Warum die JahnAnesth GmbH engagieren?

 

 

Liebe Leserinnen und Leser

 

Ich bin als diplomierter Anästhesiefachmann seit über zehn Jahren im Bereich Temporär-Einsätze / Temporär-Jobs engagiert. Lange Zeit habe ich mich von einer bekannten Agentur vermitteln lassen. Seit April 2017 agiere ich nun auf eigene Faust. Allerdings gesteht die SVA meiner Berufsgruppe die Selbständigkeit per Definition nicht zu.

 

Somit habe ich mich dafür entschieden, eine GmbH zu gründen, um meine Dienstleistung Temporär-Einsätze in Anästhesiepflege den Kunden, Spitälern und Praxen, anbieten zu können. Der Firmenname lehnt sich an meinen Familiennamen an. Die JahnAnesth GmbH ist eine in der Schweiz registrierte Firma und unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen der Schweiz.

 

Die JahnAnesth GmbH führt, wie jede andere Firma auch, für ihre Angestellten die gesetzlich festgelegten Beiträge, wie zum Beispiel AHV, Pensionskasse, Unfallversicherung usw., ab und das für die Arbeitnehmer- und die Arbeitgeberseite. An dieser Stelle ist mir wichtig zu erwähnen, dass der von mir erhobene Stundensatz absolut nichts mit meinem Bruttolohn zu tun hat, auch nicht annähernd. Denn von diesem Stundensatz sind neben obigen Abgaben auch Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung, Fortbildungen, Buchhaltung usw. zu bezahlen.

 

Dennoch kann ich meine Dienstleistung sogar etwas unterhalb der Kosten eines fest angestellten Mitarbeiters meiner Qualifikations- und Alterskategorie anbieten. Dazu müssen mittels einer Personal-Vollkostenkalkulation die kompletten (wahren) Personalkosten berücksichtigt werden. Natürlich ist vielen Leuten klar, dass der Mitarbeiter den Arbeitgeber nicht nur den Bruttolohn kostet. Doch dass die wahren Personalkosten so viel höher sind als gedacht, hat mich auch überrascht. Lange Rede – kurzer Sinn: ICH koste als „Freelancer“ via meine Firma JahnAnesth GmbH weniger als ICH als fest angestellter Anästhesie-Mitarbeiter.

 

Unter betriebswirtschaftlichen Überlegungen kann es somit nur eine Entscheidung geben: wenn ein Temporär-Mitarbeiter benötigt wird, dann ein JahnAnesth-Mitarbeiter.

 

Lieber Gruss

Mike Jahn 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------stellenmarkt anästhesiepflege offene stelle anästhesiepflege